Search
Close this search box.
Ein C#-Codebeispiel mit Funktionen und Parametern.

C# Funktionen mit Parametern - Eine Einführung

Funktionen sind ein grundlegendes Konzept in der C#-Programmierung, das es ermöglicht, eine bestimmte Aufgabe auszuführen. Eine Funktion kann Parameter entgegennehmen, um diese Aufgabe auf verschiedene Arten auszuführen. In diesem Artikel werden wir uns mit der Definition und Verwendung von C# Funktionen mit Parametern beschäftigen.

  1. Definition von Funktionen mit Parametern Eine Funktion mit Parametern ist eine Funktion in C#, die Parameter annimmt, um eine bestimmte Aufgabe auszuführen. Die Parameter sind Variablen, die der Funktion übergeben werden und von dieser verwendet werden können, um eine spezifische Aufgabe auszuführen. Funktionen mit Parametern werden häufig verwendet, um Code modular und wiederverwendbar zu gestalten.

  2. Verwendung von Funktionen mit Parametern Die Verwendung von Funktionen mit Parametern ist in C# sehr häufig. Eine Funktion mit Parametern kann innerhalb einer Klasse definiert werden, um eine spezifische Aufgabe auszuführen. Die Parameter können dann von anderen Teilen des Codes übergeben werden, um dieselbe Aufgabe auszuführen, ohne dass der Code dupliziert werden muss. Die Verwendung von Funktionen mit Parametern erleichtert auch die Wartung von Code, da Änderungen nur an einer Stelle vorgenommen werden müssen.

  3. Beispiel einer Funktion mit Parametern Eine Funktion mit Parametern kann in C# wie folgt definiert werden:

				
					public int AddNumbers(int num1, int num2)
{
    return num1 + num2;
}

				
			

In diesem Beispiel wird eine Funktion namens „AddNumbers“ definiert, die zwei Parameter (num1 und num2) annimmt und diese addiert. Das Ergebnis wird mit dem „return“-Schlüsselwort zurückgegeben.

  1. Verwendung von optionalen Parametern In C# können auch optionale Parameter verwendet werden, um den Code flexibler zu gestalten. Ein optionaler Parameter hat einen Standardwert, der verwendet wird, wenn kein Wert übergeben wird. Wenn ein Wert übergeben wird, überschreibt dieser den Standardwert des Parameters. Die Verwendung optionaler Parameter ist besonders nützlich, wenn eine Funktion mehrere Parameter hat, aber nicht alle bei jedem Aufruf benötigt werden.

Hier sind einige weitere Beispiele für die Verwendung von C# Funktionen mit Parametern:

  1. Eine Funktion zur Berechnung des Volumens eines Kegels:
				
					public double CalculateConeVolume(double radius, double height)
{
    double volume = Math.PI * Math.Pow(radius, 2) * (height / 3);
    return volume;
}

				
			

Diese Funktion nimmt zwei Parameter (den Radius und die Höhe des Kegels) entgegen und berechnet das Volumen des Kegels.

  1. Eine Funktion zur Überprüfung, ob eine Zahl eine gerade Zahl ist:
				
					public bool IsEvenNumber(int number)
{
    if (number % 2 == 0)
    {
        return true;
    }
    else
    {
        return false;
    }
}

				
			

Diese Funktion nimmt einen Parameter (eine Zahl) entgegen und gibt „true“ zurück, wenn die Zahl gerade ist, und „false“ sonst.

  1. Eine Funktion zur Überprüfung, ob ein Passwort den Sicherheitsanforderungen entspricht:
				
					public bool CheckPassword(string password, int minLength, int maxLength)
{
    if (password.Length < minLength || password.Length > maxLength)
    {
        return false;
    }
    else
    {
        return true;
    }
}

				
			

Diese Funktion nimmt drei Parameter entgegen (das Passwort, die Mindestlänge und die maximale Länge) und gibt „true“ zurück, wenn das Passwort die Anforderungen erfüllt, und „false“ sonst.

  1. Eine Funktion zur Berechnung des Durchschnitts einer Liste von Zahlen:
				
					public double CalculateAverage(List<int> numbers)
{
    double sum = 0;
    foreach (int number in numbers)
    {
        sum += number;
    }
    double average = sum / numbers.Count;
    return average;
}

				
			

Diese Funktion nimmt einen Parameter (eine Liste von Zahlen) entgegen und berechnet den Durchschnitt dieser Zahlen.

  1. Eine Funktion zur Überprüfung, ob eine E-Mail-Adresse gültig ist:
				
					public bool CheckEmailValidity(string email)
{
    if (email.Contains("@") && email.Contains("."))
    {
        return true;
    }
    else
    {
        return false;
    }
}

				
			

Diese Funktion nimmt einen Parameter (eine E-Mail-Adresse) entgegen und gibt „true“ zurück, wenn die E-Mail-Adresse gültig ist, und „false“ sonst.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Funktionen mit Parametern ein grundlegendes Konzept in der C#-Programmierung sind, das es ermöglicht, eine bestimmte Aufgabe auf verschiedene Arten auszuführen. Die Verwendung von Funktionen mit Parametern erleichtert die Wartung von Code, da Änderungen nur an einer Stelle vorgenommen werden müssen und der Code modular und wiederverwendbar wird. Optionale Parameter machen den Code noch flexibler und ermöglichen es, Funktionen mit unterschiedlichen Parametern aufzurufen, je nachdem welche Anforderungen an die Funktion gestellt werden. In der Praxis werden Funktionen mit Parametern oft genutzt, um komplexe Aufgaben zu erledigen und Werte zurückzugeben, die in anderen Teilen des Codes verwendet werden können. Ein solides Verständnis von Funktionen mit Parametern ist für Anfänger in der C#-Programmierung unerlässlich, um komplexe Projekte zu bewältigen.

Aufgabe:

Aufgabe zum Mitmachen:

Schreibe eine Funktion, die das Volumen einer Kugel berechnet. Die Funktion soll einen Parameter haben, der den Radius der Kugel angibt. Verwende die Formel V = 4/3 * π * r^3, um das Volumen zu berechnen. Gib das Ergebnis auf der Konsole aus.

Um die Lösung anzuzeigen, fahre mit der Maus in die Mitte des darunterliegenden Fensters.

				
					public void CalculateSphereVolume(double radius)
{
    double volume = (4.0 / 3.0) * Math.PI * Math.Pow(radius, 3);
    Console.WriteLine("Das Volumen der Kugel mit Radius " + radius + " beträgt " + volume);
}
				
			

In dieser Lösung wird eine Funktion namens „CalculateSphereVolume“ definiert, die einen Parameter (den Radius der Kugel) annimmt und das Volumen der Kugel berechnet. Die Formel für das Volumen einer Kugel wird verwendet, und das Ergebnis wird auf der Konsole ausgegeben. Die Funktion kann nun aufgerufen werden, indem der Radius der Kugel als Parameter übergeben wird.

Zurück zum vorherigen Teil des C# Kurses
Klicken Sie auf den Pfeil, um zum vorherigen Teil des Kurses zurückzukehren
Pfeil-Button zum nächsten Teil des Kurses
Klicken Sie auf den Pfeil, um zum nächsten Teil des Kurses zu gelangen